Wie wäre es, wenn das Lösen einer Physikprüfung Spass machen würde oder man beim Erstellen der schriftlichen Antworten sogar noch etwas dazu lernt? Das war der Tenor der Rückmeldung der drei Klassen, die eine  4K-OpenBook-Prüfung “geniessen” durften.

Hier zwei besonders kreative Beispiele im Bereich der Elektrostatik (siehe Aufgabe 1 in diesem Blogbeitrag). Nicht alle Materialien sind für das Experiment geeignet und lassen sich gut aufladen. Da mussten die Schülerinnen besonders erfinderisch sein und konnten beide den elektrostastischen Prozess gut sichtbar machen.

 

Solche Prüfungen korrigiert man gerne und sie sind ein wahrer Fundus für Anregungen für die nächsten Lektionen.